Suche
  • Frau Tod

Die erste Leiche...

Das erste mal tuts immer weh? Oder beim ersten Mal ists am Schönsten? Ich glaube nicht, dass ich irgend einen der üblichen Sprüche auf meine erste Begegung mit einer Leiche anwenden kann.


Die erste Leiche, die ich in meinem Leben zu sehen bekam, war die meiner Uroma.

Ich war immerhin schon 19 Jahre alt und sie verstarb im Sommer 1991 kurz nach einem Schlaganfall daheim in ihrem Bett. Meine Familie hatte kurzerhand eine Sitzwache aus Verwandtschaft und (glaube ich) guten Bekannten organisiert, so dass meine Uroma nicht alleine war. Ihre Wohnung war im Haus meiner Großeltern, so dass die Wege erfreulich kurz waren - ich betrachte es heute als Privileg, in solch einem "Familienhaufen" aufgewachsen zu sein.


Bestatter gabs im heutigen Sinne damals noch nicht. Es kam der Schreiner mit zwei Mann, die die zierliche alte Dame vom Dachgeschoss in einem Tuch heruntertrugen und in den Sarg legten, der in der Wohnung meiner Großeltern abgestellt war. Dort nahm ich Abschied.

Ein bisschen hilflos war ich, daran erinnere ich mich gut, denn dieser Körper war nicht mehr meine Uroma. Ich hätte nicht sagen können, was es war, aber es fehlte etwas. SIE fehlte. Irgendwie.


Die folgenden Tage bis zur Erdbestattung besuchten wir sie immer wieder im Aufbahrungsraum auf dem Friedhof. Die zarten ersten Zeichen der Verwesung nahm ich mit wohligem Grusel wahr, kannte ich doch "Leichen" eher aus einschlägig-schlechten Zombiefilmen der 80er Jahre. Hygienische Versorgung? Ich bezweifle, dass es das dort schon gab, vor allem nicht beim Schreiner, aber was sich in den zwei oder drei Tagen veränderte, war sowieso eine äußerst homöopatische Angelegenheit, sprich: nicht viel.


Was ich aber nicht vergesse ist mein Staunen darüber, dass ich das fehlende Leben so überwirklich wahrgenommen habe. Das da war nur noch die Hülle. Mir fehlte komplett der emotionale Bezug. Kennt Ihr das?


Herzlichst, Frau Tod.


Bild von Dmitry Abramov auf Pixabay




5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frau Tod

© 2020 Frau Tod

Kontakt

Frag mich was.